1. Männer: Vorbericht TuS Lahde/Quetzen – TV Sachsenroß Hille (24.02.18 18 Uhr)

Nach zwei Wochen Pause ist es endlich wieder so weit: in der Ackerweg-Arena wird wieder beherzt in den Pott gegriffen. Gegner sind unsere Sportskameraden des TV Sachenroß Hille. Und das gleich in doppelter Ausführung. Der Gegner unserer Zweiten kommt heißt Hille II. In Bezug auf unser Spiel ist die Favoritenrolle klar verteilt. Nach zuletzt guten Leistungen gegen den HSV, EURo und Detmold und dem Sieg über Gütersloh, den man wohl als schlichte Pflichterfüllung bezeichnen muss, stehen wir in der Tabelle auf dem vierten Platz. Sechs Siege in Folge können sich sehen lassen!

Die Macht vom Moor steckt hingegen tief in der Krise. Sie steht mit aktuell nur 3 Punkten vor dem Abstieg in die Bezirksliga. Zum Saisonbeginn gab es einen großen personellen Umbruch. Viele der alten Leistungsträger haben sich in die Zweite oder komplett zurückgezogen. Wunschtrainer „Binjo“ Tlucynski hatte bereits vor der Vorbereitung wieder abgesagt, sein Sohn Tomasz verließ den Verein in die Oberliga Richtung Mennighüffen. Der satt dessen installierte Trainer Uwe Ottensmeyer wurde zuletzt nach der Niederlage gegen Tabellennachbarn Gütersloh von seinen Aufgaben entbunden. Otfried Reimler übernahm, konnte jedoch bei seinem ersten Heimauftritt gegen die Zweitvertretung aus Altenhagen keine Punkte einfahren. Keine einfache Saison für eine solche junge Mannschaft.

Sie haben nichts zu verlieren. Und kämpfen wurde in Hille immer groß geschrieben. Daher dürfen wir auf keinen Fall den Fehler machen dieses Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Wie wir es nicht machen sollten, haben wir phasenweise gegen Gütersloh gezeigt. Nur mit 100% Einsatz und einer konzentrierten Leistung werden wir die Punkte in Lahde behalten. Und natürlich mit eurer Unterstützung!

Auf geht’s Lahde!

Veröffentlicht in Berichte 1. Männer