1. Männer: Vorbericht TuS Lahde/Quetzen – HSG EURo 12.05. 17 Uhr

Auf ein Letztes: zum Saisonfinale empfangen wir die HSG EURo in der Ackerweg-Arena.  Im letzten Spiel als TLQ wollen wir nochmal alles geben. Aufgrund der desaströsen zweiten Halbzeit beim HSV haben wir definitiv etwas gut zu machen.  Nach dem Spiel wurde vor Ort noch lange verhandelt. Dafür das wir die Punkte in Stemmer gelassen haben haut sich der HSV gegen Spenge nochmal voll rein, sodass wir noch eine Chance auf den zweiten Platz bekommen. Also heißt es: volle Konzentration und noch einmal alles reinwerfen!

Unser heutiger Gegner wird es uns nicht leicht machen. Insgesamt spielen die Eulen eine solide Saison und stehen mit 24:26 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Nach drei Niederlagen in Folge, unter anderem gegen Gütersloh, konnten die Unterlübber das letzte Spiel gegen das Sachsenroß 28:18 gewinnen.

In erster Linie müssen wir eine aggressive Deckung stellen und die Eulen zu Fehlern zu zwingen. Wenn wir genug einfach Tore über die erste und zweite Phase generieren, sind die Tore eines nur schwer auszuschaltenden Sven Barthel verschmerzbar.  Auf diese Weise konnten wir auch das Hinspiel mit 25:21 für uns entscheiden.

Es gilt vor der heimischen Kulisse die letzten Körner zu mobilisieren und nochmal ein gutes Spiel auf die Platte zu bringen. Im Fernduell mit unseren Sportskameraden der Zweiten des TuS Spenge ist die Frage: Platz zwei oder drei. Und unsere Antwort beginnt definitiv nicht mit d!

Dann schmeckt der Tunel beim anschließenden Seasonclosing noch besser.

Auf geht’s Lahde, oder besser: PSG olé!

Veröffentlicht in Berichte 1. Männer